Wiking 7312 Ropa euro-Maus4 1/32


Wiking 7312 Ropa euro-Maus4 1/32

Artikel-Nr.: WI7312

in geringer Stückzahl lieferbar

159,95

inkl. MwSt.  zzgl. Versand



Rübenmaus-Vollernter wie eine Krake auf Rädern

Bei WIKING lief das Projekt als „streng vertraulich“ – aus gutem Grund. Das neue 1:32-Modell der größengewaltigen ROPA EuroMaus4 wird im internationalen Landmaschinen-Maßstab für Furore sorgen! Bislang gibt es keinen vergleichbaren Selbstfahrer, der mit solch brillanter Vorbildfunktion bei gleichzeitiger Detaildarstellung eine Reinigungsmaschine miniaturisiert. Letztlich erfüllt die WIKING-Miniatur für den Hersteller den Charakter eines Lehr- und Anschauungsmodells. Zur ROPA-Hausmesse brillierte bereits die Pilot-Serie, mit der April-Auslieferung folgt jetzt auch die Präsenz im nationalen und internationalen Fachhandel.

Zum Abtragen und Verladen von Rübenmieten

Die neueste Version der EuroMaus4 hatte ROPA erst auf der Agritechnica 2011 vorgestellt – zu diesem Zeitpunkt waren die WIKING-Konstrukteure schon ein halbes Jahr an ihrer Präzisionsaufgabe. Dabei ging es um die vorbildgerechte Umsetzung der ganz individuellen Funktionen. Die EuroMaus4 wird als Reinigungslader vornehmlich dafür benötigt, bei der Rübenernte die am Feldrand bereit liegenden Rübenmieten auf Lkw zu verladen – jede Erdfrucht wird dabei schonend behandelt und gereinigt. Schon vor diesem Hintergrund gilt die EuroMaus4 als Spezialist unter den Spezialisten. Aber genau diese Spezialfunktionen machen das WIKING-Modell so attraktiv. Rund zwei Dutzend bewegliche Gelenke sorgen bei der 32-fach verkleinerten EuroMaus4 für faszinierende Beweglichkeit. Und tatsächlich entpuppt sich der Reinigungslader auch im etablierten Diecast-Maßstab als kleiner Gigant. Die vorderen Reinigungsarme können beim WIKING-Modell von der Fahrbetriebsfunktion auf Arbeitsbreite abgesenkt werden. Bei gleichzeitiger Reinigung laufen die Rüben unterhalb der Kabine über ein Transportband, was am Heck zur Lkw-Verladung weit herausgefahren werden kann.

Kabine mit vielen Features ist wie beim Vorbild ausfahrbar

Besonders imposant: Der schon beim Vorbild neun Meter lange Gegengewichtsarm der EuroMaus4 auf der gegenüberliegenden Seite des Transport-bands verhilft auch dem Modell zu absoluter Standsicherheit. Natürlich hat WIKING die wechselseitig lenkbaren Achsen für den kleinsten Wenderadius ebenso realisiert wie die beweglichen Abdeckungen für die Antriebsaggregate. Und dann die Kabine: Die beim Vorbild auf 5,1 Meter anhebbare Komfortkabine für den besten Überblick auf die Arbeitsstelle lässt sich auch beim WIKING-Modell funktionsgerecht herausziehen, was einmal mehr die Funktionalität der EuroMaus4 im Praxisbetrieb deutlich macht. Selbstver-ständlich kann man beim WIKING-Modell Steigleitern herunterlassen und die Kabinentür öffnen – der Blick geht sogleich auf den miniaturisierten Arbeitsplatz des Maschinenführers. Sämtliche Bedienoptionen inklusive der zwei Joysticks und des Farbdisplays sind sichtbar.

Enge Zusammenarbeit zwischen ROPA und WIKING

Seit der Rübenkampagne 2011/ 2012 ist das Vorbild der EuroMaus4 nun im Alltagseinsatz und seither zugleich das Vorzeigemodell von ROPA, deren Gründer Hermann Paintner 1972 begann, zu den Spezialisten im Landmaschinenbau aufzuschließen. 1986 war das Gründungsjahr der ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH, die heute in Herrngiersdorf im niederbayerischen Landkreis Kelheim 110 Mitarbeiter beschäftigt. Kein Wunder, dass die Zusammenarbeit des Landmaschinenexperten mit WIKING in der eineinhalbjährigen Konstruktions- und Bauphase sehr eng war – beide Seiten hatten sich von Anfang an ein Top-Modell auf die Fahnen geschrieben! Wieder ist ein aufwendiges Modellprojekt fertiggestellt worden, was zweifellos lange Zeit zu den Vorzeigemodellen im Maßstab 1:32 zählen wird.

Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren! Erstickungsgefahr aufgrund von Kleinteilen, die verschluckt werden können!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Auch diese Kategorien durchsuchen: Wiking 1/32, Last Chance Modelle