Workshop Modellbau

Workshop Modellbau

Workshop1Reifen

 

Tractorium Workshop 1: Reifen OEM+ Tuning

Bei vielen neuen Traktor-Modellen glänzen die Reifen stark. Dies wirkt nicht besonders echt und beeinträchtigt so die originalgetreue Optik der Modelle.

UHFendt516_Vorher_1
Vorher: Universal Hobbies Fendt 516 Vario

Hier im Workshop wird beschrieben, wie die Optik der Reifen verbessert werden kann. 

Viel Spaß!

1. Es macht oft Sinn, die Räder von den Modellen abzubauen und die Reifen von den Felgen zu trennen. Ist dies nicht möglich, zum Beispiel weil die Reifen sehr hart sind, können die Felgen auch mit handelsüblichem Malerklebeband abgeklebt werden, um sie vor ungewollten Kratzern zu schützen.

2. Zunächst werden die Flanken der Reifen mit Schleifpapier der Körnung 800 solange geschliffen, bis der gewünschte matte Look erreicht ist.

Workshop_11

3. Danach wird die Profilfläche mit einem Schleifpad bearbeitet, bis auch hier der gewünscht Look erreicht ist.

Workshop_21

4. Abschließend werden die bearbeiteten Reifen mit einer Zahnbürste gesäubert. 

Workshop_31

5. Falls noch glänzende Stellen bestehen, einfach die Schritte 2 und 3 wiederholen.

6. Jetzt die Räder wieder an das Modell anbauen - fertig!

Um einen Reifen zu bearbeiten, benötigt man etwa 10 Minuten. Insgesamt (inklusive An- und Abbau der Räder/Reifen) entsteht also nach ca. 1 Stunde ein individuelles Modell, das sich in der Optik deutlich von der Serie abhebt und den originalen Look verbessert. Schleifapier, Schleifpad und event. Abklebeband sind in jedem gut sortierten Baumarkt zu bekommen.

UHFendt516_Nachher_1

Nachher: Universal Hobbies Fendt 516 Vario